Konzert für Gitarre und Cello

23.Nov 2017 , 19:00 Uhr
Katja Wolf
Daniel Wachsmuth
Robert-Schumann-Saal
Freier Eintritt

Am 23. November 2017 sind mit Katja Wolf und Daniel Wachsmuth zwei ehemalige Schüler des Robert Schumann Konservatoriums Zwickau in einem Konzert zu erleben.
Die beiden jungen Musiker Daniel Wachsmuth (Cello) und Katja Wolf (Gitarre) kennen sich bereits seit der gemeinsamen Schulzeit im Clara-Wieck-Gymnasium und der musikalischen Ausbildung am Robert-Schumann-Konservatorium in Zwickau.

Nach dem Abitur studierte Daniel Wachsmuth an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig bei Peter Bruns sowie bei Troels Svane an der Musikhochschule Lübeck. Derzeit setzt er seine musikalische Ausbildung im Studiengang Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in der Klasse von Sebastian Klinger fort.

Katja Wolf studierte zunächst an der Musikakademie „Louis Spohr“ in Kassel bei Michael Tröster und anschließend bei Prof. Thomas Müller-Pering an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar und bei Prof. Paolo Pegoraro an der Kunstuniversität in Graz.

Nach acht Jahren Studium finden sich die beiden Instrumentalisten erstmals als Duo zusammen. Im Konzert erklingen originale und arrangierte Werke für die Besetzung Cello + Gitarre, unter anderem von Franz Schubert, Arvo Pärt und Heitor Villa-Lobos.

Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr im Robert-Schumann-Saal, der Eintritt ist frei.